Umleitung nach Verkehrsunfall in Altwis

Datum: 
Donnerstag, 25. Juni 2020 - 22:30
Alarmstufe: 
A0/A17 Verkehr

Am Donnerstag, 25. Juni 2020, ca. 22:10 Uhr, fuhr ein Autofahrer auf der Hauptstrasse von Aesch Richtung Altwis. Auf der Höhe der Liegenschaft Hauptstrasse 32 kam es aus noch ungeklärten Gründen zu einer Frontalkollision mit einem entgegenkommenden Auto.
Beide Autofahrer wurden beim Unfall erheblich verletzt. Einer wurde durch einen Rettungshelikopter der Rega, der andere mit einer Ambulanz vom Rettungsdienst 144 ins Spital gebracht.
Die Hauptstrasse zwischen Altwis und Aesch musste für ca. drei Stunden gesperrt werden. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.
Die Fahrbahn musste wegen ausgelaufenen Flüssigkeiten durch eine Putzmaschine gereinigt werden. Im Einsatz standen die Feuerwehr Strassenrettung Hochdorf für die Personenbergung, die Ortsfeuerwehren Hitzkirch Plus und RegioWehr Aesch für die Verkehrsumleitung.

Bilder: